Qualitätsfahrschule Becker
in Kronberg



Update zu Corona und aktuelle Zeit-Planung für einen Führerschein 

Liebe Fahrschüler, liebe Eltern, 

Ich möchte Ihnen ein kurzes Update zu den nach wie vor starken Auswirkungen der Corona Pandemie auf den Fahrschulbetrieb geben.  

Durch den 7-wöchigen Lockdown von Mitte März bis Anfang Mai haben wir noch immer das Problem eines Ausbildungs-Staus. 

Der TÜV stellt pro Fahrschule und pro Woche nur sehr wenige Prüfungsplätze zur Verfügung – denn es arbeiten zur Zeit deutlich weniger Fahrprüfer insgesamt und somit kann der durch den Lockdown entstandene „Prüfungs-Stau“ nicht zügig abgearbeitet werden. 

Das bedeutet aber auch, dass man die wenigen verfügbaren Prüfungsplätze pro Fahrschule sehr gut nutzen muss. Das gewährleiste ich bei jedem Fahrschüler dadurch, dass ich in der Woche vor den Prüfungen mit dem jeweiligen Kandidaten konsequent jeden Tag fahre. Das heißt, die Anzahl der Fahrstunden pro Woche steigert sich im Laufe der Ausbildung kontinuierlich – je näher man der Prüfung kommt. 

Denn unser Anspruch war es schon immer, dass die Schüler mit höchster Wahrscheinlichkeit bestehen – schon immer als Qualitätsfahrschule den Kosten und der Sicherheit zuliebe - aber nun umso mehr und noch konsequenter den wenigen verfügbaren Slots zuliebe. 

Es ist also von uns allen in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Geduld und Flexibilität gefragt. Wir alle können im Moment aufgrund der geschilderten Gegebenheiten das Timing für das Erlangen der Fahrerlaubnis leider nicht beschleunigen.  

Wir tun unser Bestes, in dieser herausfordernden Zeit die Ausbildung wie immer mit Freude am Lernen und entsprechend fair für alle zu gestalten. 

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis,

Beste Grüße

Benedikt Becker